Willkommen bei Familie Weinhold
Willkommen bei Familie Weinhold

Harz und nicht IV am 03.04.2005

 

Unsere erste Begegnung der besonderen Art hier als MOVIE und hier unsere Bilder dazu

 

 

Am Abend zuvor habe ich im Forum - der Vulcanier Germany - gelesen, dass sich ein paar Nordlichter im Harz zu einer kleinen Rundfahrt treffen wollen. Kurzentschlossen starteten wir in Richtung Harz, Treffpunkt Torfhaus. Sehr gespannt sind wir auf echte VULCANIER.  Und dann kamen SIE & ER,  das waren ja Leute wie Du und Ich, einfach nur liebe Menschen, die Freude am Motorradfahren haben und eine EN oder VN fuhren. Naja, zwei waren auf Quads dabei, aber VULCANIER.

 

 

Also erstes Beschnüffeln, Begrüßen und Abklopfen am Torfhaus, Kaffee und Zigarettchen und dann weiter in den wilden Osten zur Rappbodetalsperre. Unter Berücksichtigung der mitfahrenden Quads mit angepasster Geschwindikeit - Cruisen und nicht Rasen.

 

Wegen Reparaturarbeiten waren noch einige Straßen  gesperrt, daher über Umleitungen zur Rappbode. Mittag am Imbiss - nachträglich Entschuldigung an WILMA & FRED - die Kartoffelsuppe war wirklich nicht berauschend (die beste gibt es bei KUKKI in Drei Annen Hohne). Anschließend Gruppenbild und Bikergespräche. Wir verabschieden uns und fahren über Nordhausen in Richtung Heimat

 

Bad Düben - Spontanausfahrt der Region Ost.

 

Movie  und Bilder von BAD DÜBEN

 

 

Unsere Anfahrt durchs Burgenland, durch Halle und weiter in die Dübener Heide. Als Treffpunkt hatten wir den Parkplatz an der Burg Düben benannt.

 

 

Wieder mal zu früh am Ort. Doch nach einer halben Stunde, da hörten wir das vertraute Blubbern. Zuerst kamen die Berliner (nicht gefüllt und ohne Zuckerguss). Ein herzliches Hallo, bis dahin kannten wir uns nur aus dem Netz. Schraps (der nächste Ritter der Dübener Runde) ist Tags zuvor aus England angereist. Zu guter Letzt kamen die Sachsen angeritten. Schön, dass wir ALLE den Weg gefunden hatten. Also ALLEMAN(FRAU) in die Burgschänke. Bier, Brause, Cola, Kaffee, große und kleine Mittagsportionen - nur wer ISST & TRINKT der überlebt.

 

Anschließend Besuch der Burg Düben. Speziell für uns wurde eine Führung veranstaltet. Wir haben viele neue Dinge kennengelernt, z.B. die Wirkungsweise einer Flussmühle.

 

Unsere Heimreise führte uns durch Leipzig über Zeitz und durchs Holzland nach Erfurt. Ein gelungener Tag mit vielen neuen netten Leuten. Schön wars.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2000 - 2022 - Thomas Weinhold