Willkommen bei Familie Weinhold
Willkommen bei Familie Weinhold

Normandie und Bretagne

Hier unsere Etappen am Ärmelkanal und der Biskaya

1. Etappe - Schöngleina nach Kelmis

Start am 26.06.21 um 09.00 Uhr - Ankunft um 15.00 Uhr - 520 km
Übernachten auf Stellplatz mit Strom (2 kwh = 1 Euro), Toiletten OK, Frischwasser und Entsorgung

Lockeres Wiedersehen nach mehr als 20 Jahren. Lecker Abendbrot im BABYLON.
Nettes Gespräch vor, während und nach dem Essen. 21.30 Uhr ins WOMO.


 


2. Etappe - Belgien nach Frankreich
Start am 27.06.21 in Kelmis - Ankunft um 17.00 Uhr in Cayeux sur mer - 500 km
Außer WLAN alles am Platz vorhanden. TOP.

500 m zum Meer durch Biotop und Reservat, kein Badestrand.
Bin mit FERRARI bis in den Ort und da an den Dünenhäuschen entlang gefahren. Echt GEIL, die Landschaft, die Luft und die Menschen die wir trafen.

Preis für 2 Übernachtungen = 46.00 Euro

 

3. Etappe - nach Merville Franceville Plage
Start am 29.06.21 um 10.45 - Ankunft um 17.30 Uhr - 220 km
Auf Zwischenstopp verlor Sabine ihre Brille, na das fängt ja gut an.

Campingplatz ist komplett ausgestattet. Das Pool heißt BORA BORA und sieht auch so aus.
Zum Strand sind 120 m, daher auch für mich zu erreichen.
Das Wetter ist durchwachsen, na sagen wir mehr Regen als Sonne. Wir wollten ja nicht zum Sonnenbaden nach Frankreich.

Fahrt nach LE HAVRE - die Stadt ist ein einziger MOLOCH und hat keine wirklichen Sehenswürdigkeiten.
Wohnmobilstellplätze in Nähe Zentrum oder Hafen gleich NULL.

Preis für zwei Nächte = 62.40 Euro

 

4. Etappe - nach Cancale
Start 01.07.21 um 10.15 Uhr - Ankunft um 16.15 Uhr - 210 km
Unser Domizil für die nächsten 4 Tage, der CAMPING LE BOIS PASTEL.

Wir sind zum Hafen von SAN MALO - enttäuscht von der modern restaurierten Innenstadt - kein Charme mehr.

Abbaye du MONT SAINT MICHEL war das Ziel unseres nächsten Ausfluges. Grandiose Kulisse und phantastische Arbeit der Menschen über Generationen.
Mein Spielmobil versagt in der Abbaye, bis zum Bus und danach zum Parkplatz sind es rund 1000 m die wir das Spielmobil schieben müssen. Viel schlimmer ist, das meine Gehhilfe außer Betrieb gesetzt wurde.

Preis für 4 Übernachtungen = 102.40 Euro

 

5. Etappe - nach Brignogan-Plage
Start um 11.10 Uhr Ankunft um 16.30 Uhr - 235 km
Hier - Camping de la Cote des Legendes - sind wir die nächsten 2 Tage. Ausstattung ist OK.
Direkter Zuang zum Meer, schaffe ich ohne zusammen zu brechen.

Ausflug nach Brest (wollten Ersatzrollstuhl kaufen - zu teuer) haben die Festung und den Hafen besichtigt. Festungsanlage bis 2022 unter Renovierung daher nur bedingt zu besichtigen.

Preis für 2 Tage = 65.55 Euro

 

6. Etappe - nach La Turballe
Start 08.07.21 um 11.00 Uhr - Ankunft um 15.30 Uhr - 288 km
Camping La Falaise ist die Adresse für die nächsten 3 Tage.
Direkter Zugang zum Meer, ich war wieder im Wasser langsam wird es wärmer, ist ja jetzt auch die Biskaya.

Ausflüge nach GUERANDE sehr schöner Stadtkern weiter zu den Salzfeldern. Irre diese Arbeit.
Hafen von SAINT NAZAIRE - Zuerst die Riesenbrücke, wir darüber gefahren und haben am Marinemuseum angehalten. Danach sind wir in den Hafen und zum U-Bot Bunker gefahren. ?????

Preis für drei Nächte 120.00 Euro

 

7. Etappe - nach der Ile de Re
Start 11.07.21 um 10.00 Uhr - Ankunft um 14.30 Uhr - 250 km
Le Bois Plage en Re ist unsere Heimat für die nächsten 3 Tage.
Der Campingplatz ist sauber und hat Strom und Wasser am Stellplatz. Die Sanitäranagen verdienen ein ganz großes Lob. Die Stellplätze waren alle gut gebucht.
Animation für Kind und Kegel, nicht jederman Geschmack. Gute Infrastruktur am Platz.
Rundfahrt mit WOMO über die Insel. Schlechte Infrastruktur an WOMO-Parkplätzen.

Preis für 3 Nächte 109.00 Euro

 


8. Etappe - nach Gujan-Mestras
Start 14.07.21 um 10.45 Uhr - Ankunft um 14.00 Uhr - 260 km
Der Campingplatz liegt am Bassis DˋArcachon, 60 km westlich von Bordeux.
Unser nächster Nachbar sind die Dune du Pilat. Die größte Wanderdüne Europas.
Natürlich mussten wir dahin. Sabine ist nach oben und ich habe von unten fotografiert.

Vom Campigplatz sind es ein paar Schritte bis zum Strand - an der Lagune - für mich allerdings eine
unüberwindbare Strecke.

Unser nächstes Ziel, ist für morgen geplant, es geht es Biarritz. Damit haben wir die Atlantikküste Frankreichs abgefahren. Natürlich nicht alle Orte und Sehenswürdigkeiten gesehen, uns aber einen ersten Eindruck von Land und Leute geschaffen.

 

9. Etappe - Ziel Biarritz, angekommen sind wir in PAU
Start 17.07.21 um 10.30 Uhr - Ankunft um 16.00 Uhr - 310 km
Unser Campingplatz in Biarritz ist ausgebucht. Biarritz selbst total überlaufen und WOMO unfreundlich.
Falsche Zeit - falscher Ort, wahrscheinlich ist es im Frühjahr und Herbst besser.

Wir fahren weiter und unser Ziel ist der gewesene Etappenort der Tour de France - PAU.
Gleich am Ortseingang der Campingplatz am gleichnamigen Fluß. Ruhig, direkt am Fluß und von viel Grün umgeben. Einfach toll.

Ein Tag ausruhen und am 19.07.21 startet unsere Rückfahrt nach Deutschland.
Wir planen durch das Centralmassiv zu fahren und weitestgehend Mautstraßen zu meiden.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2000 - 2022 - Thomas Weinhold